Diese Website verwendet Cookies um die User Experience zu verbessern. Indem Sie auf "Schließen" klicken bzw. die Website weiter verwenden, stimmen Sie der Cookie Nutzung zu.

Europäisches Jahr der Freiwilligentätigkeit

Internationaler Radiowettbewerb

Im Sommersemester 2011 wurde im Rahmen unseres Jahresschwerpunktes "Das europäische Jahr der Freiwilligentätigkeit" an allen Österreich Instituten ein internationaler Radiowettbewerb durchgeführt. Die KursteilnehmerInnen der verschiedenen ÖI wurden aufgerufen, einen 3-minütigen Beitrag über die Freiwilligentätigkeit in ihrem Land zu gestalten.

Wir danken recht herzlich für die kreativen und tollen Einsendungen der Österreich Institute in Tschechien, der Slowakei, in Ungarn, Polen, Slowenien, Serbien und Italien.


Die Fachjury hatte bei den vielen gelungenen Radiobeiträgen die Qual der Wahl und kürte folgende GewinnerInnen

1. Platz: Agnieszka Wywiał  (Österreich Institut Kraków)
Ihren Beitrag "Verein Frühling" hören Sie hier.

2. Platz: Ivan Rodusinovic (Österreich Institut Beograd)
Seinen Beitrag "Freiwillige und das Internet" hören Sie hier.
 
3. Platz ex equo:
Katarzyna Makusz (Österreich Institut Warszawa)
Ihren Beitrag "Die Freiwilligentätigkeit in Polen" hören Sie hier.


und Hana Řezáčová, Monika Haluzová, Eva Jursová, Eva Rejmanová (Österreich Institut Brno) Ihren Beitrag "Freiwilligentätigkeit in Brünn" hören Sie hier.

 

Die glücklichen GewinnerInnen konnten sich über eine Reise nach Wien freuen, die ganz unter dem Motto "Radio" stand und Anfang Juli stattfand. In Wien nahmen sie an einem 3-stündigen Radio-Workshop beim Radiosender "Radio Orange" teil und hatten die Gelegenheit, eine 30-minütige Live-Sendung vorzubereiten. Nach der Vorbereitungsphase ging es ab ins Studio und der Beitrag wurde mithilfe eines erfahrenen Radiomachers live gesendet! Die Live-Sendung können Sie hier hören.

 

Weiterer Programmpunkt der Kurzreise war ein Besuch bei den Radio-Sendern FM4, Radio Wien und Ö1. Hier konnten die GewinnerInnen nicht nur an einer Führung durch das gesamte Funkhaus teilnehmen, sondern auch professionellen Radiomachern bei der Arbeit in den Studios zusehen und bei einer Live-Sendung mit dabei sein. 

Wir gratulieren den GewinnerInnen nochmals recht herzlich und hoffen, dass sie viele schöne Erinnerungen an diese Wienreise haben!