Diese Website verwendet Cookies um die User Experience zu verbessern. Indem Sie auf "Schließen" klicken bzw. die Website weiter verwenden, stimmen Sie der Cookie Nutzung zu. Weitere Informationen finden Sie unter unserer Datenschutzerklärung:

https://www.oesterreichinstitut.at/datenschutz/

deutsch.info

Logo deutsch.info

Im Rahmen eines EU-Projektes hat das Österreich Institut gemeinsam mit 7 Partnern die Plattform deutsch.info erarbeitet. Die Online-Plattform bot im ersten Schritt kostenlose Deutschkurse auf den Niveaustufen A1, A2 und B1 an. Die Kurse, eine Mediathek sowie praktische Informationen über das Leben in Österreich und Deutschland standen in 13 verschiedenen Sprachen (Tschechisch, Englisch, Türkisch, Slowakisch, Kroatisch, Slowenisch, Russisch, Italienisch, Litauisch, Französisch, Polnisch, Esperanto und Deutsch) zur Verfügung.

Von 2014 bis 2016 sind sechs weitere Sprachen dazugekommen: Rumänisch,  Farsi, Arabisch, Griechisch, Ungarisch und Spanisch!

An der Erweiterung der Niveaustufen A2, B1 und der Erstellung der Niveaustufe B2 wurde im Rahmen eines Erasmus + Projektes im Zeitrahmen von Oktober 2015 - November 2017 gearbeitet.

Wir freuen uns: Die Webseite www.deutsch.info erhielt im Wettbewerb www.webseitedesjahres.de im Jahr 2015 in der Kategorie Bildung den ersten Platz!

Wie sieht die Seite aus? Sehen Sie hier eine kurze Präsentation von der DaFWEBKON 2020:

https://youtu.be/LhhciQVX29c

Unterrichtsmaterialien für den DaF/DaZ-Unterricht in der Schule:

Von Oktober 2016 - November 2018 lief die dritte Phase des Projektes: Im Rahmen einer Förderung von Erasmus + wurde die Seite deutsch.info um Unterrichtspakete (Arbeitshefte im PDF-Format und Audios), Zusatzmaterialien und Quizgeneratoren für den Schulunterricht erweitert. Hinzu kommen auch Hinweise und Tipps, wie die Seite www.deutsch.info im Unterricht am besten eingesetzt werden kann.

Das fertige Lehrer/innen-Portal finden Sie hier: https://deutsch.info/de/teachers

Zielgruppen sind:

- Lehrende und Schüler/innen in Schulen in Österreich und Deutschland (DaZ-Unterricht)

- Lehrende und Schüler/innen in Schulen weltweit (DaF-Unterricht)

 

Sehen Sie hier eine Vorstellung der Plattform im Rahmen der online Konferenz DaFWEBKON von März 2019: https://www.youtube.com/watch?v=Fn_Lm8eoEq8&index=4&list=PLTfRJK2RI4HxjX7vSyohqJrAeJeXGNxb4&t=0s

 

Deutsch.info für den Beruf  

Seit September 2018 wird die Seite deutsch.info für eine weitere Zielgruppe erweitert: Für Menschen, die sich sprachlich auf die Berufsausübung in einem deutschsprachigen Land vorbereiten wollen. Es entstehen Fachsprachen-Module für die Bereiche Gastronomie und Hotellerie, den Gesundheits- und Pflegebereich, den IT-Bereich sowie für handwerkliche und technische Berufe. Die Materialien werden im August 2021 online sein.
Erste Infos finden Sie hier: deutsch.info/de/work


Hier finden Sie die Unterlagen der Präsentation der Seite "Deutsch für den Beruf" vom 22.6.2021. Gerne können Sie diese zur weiteren Verbreitung nutzen. 

Das  Projekt wurde mit Unterstützung der Europäischen Kommission finanziert. Die Verantwortung für den Inhalt dieser Veröffentlichung trägt allein der Verfasser; die Kommission haftet nicht für die weitere Verwendung der darin enthaltenen Angaben.

kids.deutsch.info - Deutschlernen für Kinder

Im September 2018 fiel der Startschuss für ein weiteres Projekt: In drei Jahren entstand ein online Portal für 5-8 jährige Kinder, um spielerisch die ersten Wörter der deutschen Sprache zu lernen. 

Nun ist Dandelin - Deutsch für Kinder - eine Sprachlern-App für Kinder im Alter von 5-8 Jahren fertig und kann kostenlos gespielt werden!

 

Zusätzlich stehen 35 Unterrichtseinheiten für Kindergarten und Schule und lustige und kreative Lieder und Videos zum Deutschlernen zur Verfügung. Eltern können sich ebenfalls Ideen und Materialien zur Unterstützung des Spracherwerbs ihrer Kinder in vielen Sprachen herunterladen!

Alle Materialien wurden im Rahmen eines von Erasmus + geförderten Projektes mit 5 Projektpartnern aus Deutschland, Slowenien und Rumänien entwickelt. 

Schauen Sie selbst: www.deutsch.info/kids 

 

Hier finden Sie die Unterlagen der Präsentation der Seite "Dandelin-Deutsch für Kinder" vom 22.6.2021. Gerne können Sie diese zur weiteren Verbreitung nutzen.

 

Das Projekt wurde mit Unterstützung der Europäischen Kommission finanziert. Die Verantwortung für den Inhalt dieser Veröffentlichung trägt allein der Verfasser; die Kommission haftet nicht für die weitere Verwendung der darin enthaltenen Angaben.

Durch der-die-das mit viel Spaß - App for learning German articles and declinations

Artikel lernen ist eine schwierige Angelegenheit - das weiß jeder, der sich mit der deutschen Sprache schon mal beschäftigt hat! Mit dieser App wollen wir das Artikellernen vereinfachen und auf spielerische Art unterstützen. Das Projekt lief von Oktober 2019 bis November 2021.

Ladem Sie die App herunter und legen Sie los: deutsch.info/de/derdiedas

Hier finden Sie die Unterlagen der Präsentation der Sprachlern-App "DerDieDas - Spielerisch Artikel lernen" vom 24.11.2021. Gerne können Sie diese zur weiteren Verbreitung nutzen.  

Das Projekt wurde mit Unterstützung der Europäischen Kommission finanziert. Die Verantwortung für den Inhalt dieser Veröffentlichung trägt allein der Verfasser; die Kommission haftet nicht für die weitere Verwendung der darin enthaltenen Angaben.

deutsch.info Einführungskurs

Die Plattform deutsch.info bekommt Zuwachs. In den kommenden 3 Jahren wird ein innovativer, interaktiver, online Sprachkurs für AnfängerInnen entstehen. Der Kurs wird nicht nur neueste Methoden und die dafür notwendige technische Umsetzung beinhalten, sondern auch ein eingebautes Wörterbuch und einen eigenen Grammatik-Bereich. Viele Audios, schöne Illustrationen und ein benutzerfreundliches Design soll es Null-AnfängerInnen ermöglichen, ihre ersten Schritte beim Erlernen der deutschen Sprache zu wagen – und das mit viel Freude und Erfolg!

Das Projekt läuft seit 1.11.2021 und wird im Herbst 2024 abgeschlossen. Der Einführungskurs wird in 22 Sprachen und kostenlos zur Verfügung stehen.

Alle obenstehenden Projekte wurden mit Unterstützung der Europäischen Kommission finanziert. Die Verantwortung für den Inhalt dieser Veröffentlichung trägt allein der Verfasser; die Kommission haftet nicht für die weitere Verwendung der darin enthaltenen Angaben.